Parksong zieht Kreise

Konzept jetzt auch in Zweibrücken verwirklicht

Michael Wack, der bekannte Zweibrücker Musiker und Multiinstrumentalist, der bereits mehrmals bei Parksong dabei war, hat die Idee dieser Unplugged-Session aufgegriffen und verwirklicht sie jetzt in ähnlicher Form im Zweibrücker "Killarney Irish Pub". Auch dort werden künftig einmal im Monat Musikerinnen und Musiker unentgeltlich sich ihrer Musik widmen. Wie bei Parksong werden auch bei Wacks Veranstaltung, die sich im übrigen "Singen macht sexy" nennt, 4 - 5 verschiedene Beiträge, vom Einzelinterpreten bis zu ganzen Bands, zu hören sein. Und vermutlich wird es auch hier vorwiegend um akustisch geprägte Musik gehen.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (38. Park Song Pressekritik.jpg)38. Park Song Pressekritik.jpg[ ]235 KB

HARD ROCK IM UNPLUGGED-GEWAND

Der 37. Parksong u. a. mit "Maxa's" STONE & THE ROCKETS

Auch bei der mittlerweile 37. Auflage der Unplugged-Session wird dem treuen Publikum wieder eine Menge Abwechslung geboten. Vertreten sind dieses Mal zwei Duos, ein Trio und eine komplette Band. Erwähnenswert: Alle Akteure sind mal wieder aus dem Pirmasenser Raum, nachdem ja bei den letzten Parksong-Abenden einige der Protagonisten nicht aus der näheren Umgebung waren. Die Bandbreite der Musik reicht von Hard Rock, Pop Rock, lupenreinem Rock'n'Roll über Blues bis hin zu klassischen Singer/Songwritern, selbstverständlich alles in Unplugged-Manier dargeboten.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (37. Park Song Pressekritik.jpg)37. Park Song Pressekritik.jpg[ ]172 KB

LEISERE TÖNE STATT FASCHINGSTREIBEN

"Parksong" mit Liedermacherin Martina Gemmar aus Neustadt - Unplugged-Session ausnahmsweise bereits am 16.02.

Ausnahmsweise findet Parksong, die Niederstromsession, die jeden letzten Montag im Monat in der Pirmasenser Kultkneipe "ParkPlatz" stattfindet, mittlerweile in der 36. Auflage stattfindet und sich beständiger Beliebtheit erfreut, ausnahmsweise bereits am 16. Februar statt. Den Rosenmontag, dem Datum an dem die Veranstaltung normalerweise stattgefunden hätte, fanden die Verantwortlichen dann doch nicht so recht passend, wird doch bei Parksong Musik gespielt, die mit Fasching eher weniger zu tun hat.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (36. Park Song Pressekritik.jpg)36. Park Song Pressekritik.jpg[ ]209 KB

Kontrastprogramm bei "Parksong"

Ehemalige "Brassmachine"-Mitglieder und Zweibrücker Nachwuchstalente bei der 35. Auflage der Unplugged-Session

Die Organisatoren der monatlichen Unplugged-Session "Parksong", die allmonatlich am letzten Montag jeden Monats im Pirmasenser "ParkPlatz" stattfindet, versprechen bei der kommenden 35. Auflage der Veranstaltung ihrem Publikum besondere musikalische Leckerbissen.

VERSPÄTETES MUSIKALISCHES WEIHNACHTSGESCHENK

"Parksong" jetzt auch "zwischen" den Tagen am 29.12.

Als die beliebte und erfolgreiche Unplugged-Veranstaltung Parksong im Februar 2005 startete, hatten sich die Macher darauf verständigt, sie an jedem 4. Montag eines jeden Monats durchzuführen. Als im letzten Jahr allerdings einige der treuesten Fans gegen diesen Termin "protestierten" - sie verwechselten manchmal den 4. mit dem letzten Montag - änderte man den Termin. Mit Beginn 2008 findet man den Parksong-Termin immer am letzten Montag in den Pirmasenser Veranstaltungskalendern. Das hat für die Liebhaber akustischer Live-Musik den zusätzlichen Vorteil, dass auch "zwischen" den Tagen - also in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr - ein Parksong durchgeführt werden kann. Dies war die vergangenen Jahre schlecht möglich, da die zeitliche Nähe zu anderen beliebten Veranstaltungen wie bspw. dem traditionellen Weihnachtsrockkonzert im "Quasimodo" zu groß war.

   

Nächste Session:  

11 Tage bis zum:
149. Parksong (25.04.)

   

Newsletter  

   

Benutzer Login  

   
© Parksong

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.