"Kollaboration" der Macher

Fred G. Schütz und Klaus Reiter als Duo beim 54. "Parksong" - Neue Formation aus Zweibrücken am Start

Das macht den "Parksong" aus: Einerseits musikalisch erfahrene Kämpen, andererseits aufstrebende, junge Musikerinnen und Musiker, die sich ihre Meriten verdienen wollen. Und alle Akteure sind heuer zum ersten Mal am Start bei der beliebten Unplugged-Session, die in ihrer Art in der Region ihresgleichen sucht.

Gleich zwei Premieren beim Parksong

53. Auflage der Unplugged Session u. a. mit "No Minors Allowed"

Am 31.01., also wie immer am letzten Montag im Monat, findet im Pirmasenser "ParkPlatz" der von akustisch dominierter Musik Parksong statt. Wie schon so häufig kann sich das Publikum wieder auf alte Bekannte freuen, aber auch auf Musiker, die ihr Debut bei dieser Veranstaltung geben.

Ein musikalisch bunter Eintopf

Der 52. Parksong "zwischen" den Jahren bietet u. a. Countrysongs, Jazzballaden und eigenwillig arrangierte Rockklassiker.

Ursprünglich war ein Parksong "zwischen" den Jahren gar nicht vorgesehen, glaubten doch die Verantwortlichen, dass aufgrund anderer traditioneller Veranstaltungen um diese Zeit der Publikumszuspruch nur spärlich ausfallen würde. Die Realität hat Fred G. Schütz und Klaus Reiter, die musikalischen Köpfe der Unplugged-Session und auch die "ParkPlatz" Betreiber Peter Stumpf und Peter Dreher Lügen gestraft. Vermutlich, weil die Veranstaltung doch ein sowohl spezielles, als auch treues Publikum hat und weil in dieser Zeit viele Musikliebhaber nicht arbeiten müssen, ist gerade der Parksong am letzten Montag im Dezember immer durchweg sehr gut besucht.

Leider liegt uns die Information zu diesem Parksong bisher nicht vor.

Solltest Du in irgend einer Form (Zeitungsbericht, E-Mail-Ankündiung oder wie auch immer ...) Informationen hierzu vorliegen haben, würden wir uns sehr freuen, wenn Du uns diese zur Verfügung stellen könntest ... 

Am besten direkt per E-Mail an: 

klaus.reiter@parksong.de

vorab vielen Dank für Deine Bemühungen ...

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (51. Park Song Vorbericht.jpg)51. Park Song Vorbericht.jpg[ ]266 KB

DAS HALBE HUNDERT IST VOLL.

50. Auflage von "Parksong" am 25.10. - Unplugged Session erfreut sich ungebrochener Beliebtheit

Fred G. Schütz und Klaus Reiter haben tatsächlich geschafft, was in unserer schnelllebigen Zeit doch eher ungewöhnlich ist: Nämlich eine Musikveranstaltung zu etablieren, die mittlerweile bereits seit über fünf Jahren regelmäßig einmal im Monat stattfindet und sich anhaltender Beliebtheit erfreut. Hier treffen sich immer wieder Liebhaber akustisch dominierter Musik, um gemeinsam zu musizieren, seien es "alte" Hasen oder Nachwuchstalente, denen hier ein Forum geboten wird, sich zu präsentieren. Lebte die Veranstaltung in der Anfangszeit von Musikern aus der Region, so finden inzwischen immer mehr auch Künstler, die teilweise relativ weite Anfahrtszeiten in Kauf nehmen, um bei "Parksong" spielen zu können - und dies ohne jegliche Gage.

   

Nächste Session:  

8 Tage bis zum:
150. Parksong (30.05.)

   

Newsletter  

   

Benutzer Login  

   
© Parksong

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.