Nächste Session:  

7 Tage, 21 Stunden, 42 Minuten, 28 Sekunden bis zum:
126. Parksong (30.05.)

   

Newsletter  

   

Benutzer Login  

   

Jazz, Irish Folk und Pop beim "Parksong"


Wieder eine bunte Mischung bei der 125. Auflage der Niederstromsession

Einen außergewöhnlichen Auftritt erwartet das Publikum beim 125. "Parksong" am 25.04.2019 ab 19:30 Uhr wie immer in "Kuchems Brauhaus". Mit Lisa König gibt eine waschechte Pirmasenserin nach fast 7-jähriger Abstinenz mal wieder ein Gastspiel bei der Akustiksession. Außerdem mit dabei die "Folks Of Glen Queich", eine Formation aus dem Raum Hauenstein und Bastian Schwinghammer mit seinem Kompagnion Dennis Köhler, ebenfalls zwei Musiker aus der Horebstadt. Der Eintritt ist frei, die gesammelten Spenden kommen einem wohltätigen Zweck zugute.

Coverrock, Akkordeonmusik und Eigenkompositionen
 
Der 124. Parksong u. a. mit "Sweet Cream"
 
Auch nach dem erfolgreichen Umzug des kleinen Ablegers "Parksong Spezial" vom ehemaligen Kulturcafé "Pünktchen & Anton" ins Begegnungszentrum "Mittendrin" findet natürlich die Mutterveranstaltung "Parksong"  ihre regelmäßige Fortsetzung an jedem letzten Donnerstag im Monat in "Kuchems Brauhaus". Wie immer bietet die Niederstromsession ein Programm mit sehr unterschiedlichen Beiträgen, angefangen von Classic Rock über Eigenkompositionen bis hin zu purer Akkordeonmusik. Die Veranstaltung am 28.03.2019 beginnt um 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der Erlös aus dem Sammelhut wird für gemeinnützige Zwecke gespendet.
 

EIN ABEND DER SOLISTEN

"Schmutziger Donnerstag" ohne Faschingsmusik bei "Parksong"

An manchen Abenden standen insgesamt schon 15 und mehr Musiker auf der Bühne. Manchmal kommt die Akustiksession aber auch mit deutlich weniger Personal aus. So wird die 123. Auflage ausschließlich von Solisten bestritten, was sich aber weder auf die Qualität noch auf die Stimmung der Veranstaltung auswirken dürfte. Und wer am "schmutzigen Donnerstag" auf Faschingsmusik verzichten möchte, der ist am 28.02.2019 ab 19:30 Uhr in "Kuchems Brauhaus" genau richtig.

"Parksong" spendet für’s "Mittendrin"

Einnahmen des gesamten Jahres gehen an das Pirmasenser Begegnungszentrum

Zum Abschluss der diesjährigen Konzertsaison sind wie so oft Debutanten und alt bewährte Kräfte bei der mittlerweile 121. Auflage der Akustiksession "Parksong" zu hören. Wie immer treten drei Formationen auf. Mit dabei sind die noch junge Band "Rough Mix", eine pfälzisch-saarländische Band, der Lemberger Profimusiker Andreas Rauth mit einem Trio und das Zweibrücker Duo "Two Young", verstärkt durch den "Parksong"-Organisator Klaus Reiter. Die Veranstaltung in "Kuchems Brauhaus" findet am 27.12.2018 statt. Beginn ist 19:30 Uhr bei freiem Eintritt. Die gesammelten Spenden des Jahres 2018 fließen dem Begegnungszentrum "Mittendrin" in Pirmasens zu.

Ein bemerkenswerter junger Musiker

Manuel Würtz beim 120. "Parksong"

Wie immer sehr unterschiedlich ist die Musik, die bei der 120. Auflage der Niederstromsession "Parksong" zu hören sein wird: Rolling Stones, Alternative Rock und Pop-Balladen. Und wie so häufig sind einerseits "alte Hasen", andererseits aber auch Nachwuchskünstler auf der Bühne von "Kuchems Brauhaus" zu erleben. Die Veranstaltung findet traditionsgemäß am letzten Donnerstag, also dieses Mal am 29.11.2018, statt und beginnt neuerdings bereits um 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

   
© Parksong