Zeitlose Klassiker und Mundart beim "Parksong"

Die 140. Auflage mit "Timeless Tunes" und "Paddi"

Lokalmatadoren, aber auch Musiker aus der Vorderpfalz und Kaiserslautern bestreiten das Programm der 140. Auflage der Akustiksession "Parksong". Die langlebige und bereits seit 2005 monatlich stattfindende Veranstaltung beginnt wie immer um 19:30 Uhr in "Kuchems Brauhaus" am letzten Donnerstag im Monat, also dieses Mal am 27.04.2023 Und wie üblich spielen alle Akteure ohne Gage bei freiem Eintritt. Der Sammelhut wird dann am Jahresende traditionell an eine soziale Einrichtung gespendet.

Wieder große musikalische Vielfalt

Der 139. "Parksong" mit Sarah Fremgen, "Undercover Unplugged" und "Nowhere Men"

Auch die 139. Auflage der beliebten Akustiksession ist mit drei Formationen wieder hochkarätig besetzt. Musiker/Innen sowohl aus der Region, aber auch aus dem Saarland bieten erneut Musik aus unterschiedlichen Sparten. Auf Musik der Beatles, auf Hits der 80er Jahre, aber auch recht aktuelle Titel werden am 30.03.2023 in "Kuchems Brauhaus" zu hören sein. Wie immer beginnt die Veranstaltung um 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der Erlös aus dem Sammelhut geht am Jahresende wieder an eine soziale Einrichtung.

Musikalische Gäste aus Hauenstein und Dahn

Der 138. "Parksong" u. a. mit "Pony Express" und "Rock’n Rose"

Oft genügt es Klaus Reiter, nur als Organisator an seiner eigenen Veranstaltung zu fungieren. Aber manchmal packt ihn einfach die pure Lust am Musizieren. Bereits zum dritten Mal hintereinander tritt der Sänger und Gitarrist bei der Akustiksession "Parksong" auch selbst auf. Außerdem mit dabei "Pony Express", ein Trio aus der Gegend um Hauenstein und "Rock’n Rose", eine Dahner Formation. Die 138. Auflage der Veranstaltung, die ja traditionell immer am letzten Donnerstag im Monat in "Kuchems Brauhaus" stattfindet, beginnt am 23. Februar 2023 pünktlich um 19:30 Uhr. Und wie immer spielen aller Musiker/Innen ohne Gage bei freiem Eintritt. Der Sammelerlös kommt am Jahresende wieder einem sozialen Zweck zugute.

"Parksong" ausschließlich mit Solisten

Die 137. Auflage u. a. mit Markus Eisel und Wolfgang Matheis

An manchen Abenden standen insgesamt schon 15 und mehr Musiker auf der Bühne. Manchmal kommt die Akustiksession aber auch mit deutlich weniger Personal aus. So wird die 137. Auflage ausschließlich von Solisten bestritten. Die in der Region bekannten Musiker Markus Eisel und Wolfgang Matheis, aber auch Organisator und Impresario Klaus Reiter sind mit von der Partie. Alle Akteure bieten Musik aus unterschiedlichen Stilrichtungen. Die Veranstaltung am 26.01.2023 findet wie immer in "Kuchems Brauhaus statt. Der Eintritt ist frei, der Erlös aus dem Sammelhut wird am Jahresende für einen sozialen Zweck gespendet. Beginn ist 19:30 Uhr.

Erfolgreicher Jahresabschluss

Die 136. Auflage von "Parksong" u. a. mit "Father & Son"

Nach ihrem Neustart im September diesen Jahres darf die Niederstromsession "Parksong" einen erfolgreichen Jahresabschluss feiern. Auch am 29.12.2022 sorgen wieder drei verschiedene Formationen für gute Unterhaltung. Dieses Mal dabei sind die beiden Duos "Father & Son" und "2 Of Us" aus der Region und "Red Meets Blue" aus dem Zweibrücker Raum. Die Veranstaltung beginnt wie immer um 19:30 Uhr. Der Erlös der Hutsammlung geht wieder an eine caritative Einrichtung. Eine Platzreservierung ist ratsam, weil gerade die letzte Veranstaltung im Jahr erfahrungsgemäß überaus gut besucht sein wird.

   

Nächste Session:  

62 Tage bis zum:
31. Parksong Spezial (13.09.)

   

Newsletter  

   

Benutzer Login  

   
© Parksong

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.