Viel Erfahrung und ein bemerkenswerter Neuling

Der 148. Parksong u.a. mit Jaap Zwaans

Eine routinierte Sängerin aus dem Zweibrücker Raum, zwei Pirmasenser Lokalmatadoren und ein vielversprechendes junges Talent sind die Akteure bei der monatlichen Musikreihe "Parksong". Organisator Klaus Reiter ist es wieder mal gelungen, eine vielfältige und hochkarätige Mischung zusammenzustellen. Die Veranstaltung am 28.03.2024 findet wie immer am letzten Donnerstag in "Kuchems Brauhaus" statt. Beginn ist traditionell um 19:30 Uhr. Die gesammelten Einnahmen fließen am Jahresende wieder einem sozialen Zweck zu.

Jessica Oldenburger Weiss Fotos Andreas Neumann2019 feierte sie Premiere bei "Parksong" mit einer spontan zusammengestellten Band. Nun gibt sie ihr Solodebut als Sängerin und Gitarristin. Die Rede ist von Jessica Oldenburger–Weiss, die sich "Jessi Patience of Passion" nennt. Die klassisch ausgebildete Sängerin mit großem Stimmumfang, die auch selbst Gesangsunterricht erteilt, hat jahrelange Banderfahrung im Bereich Rock, Soul, Funk, Disco und Pop. Sie stammt aus dem Raum Zweibrücken und ist in der dortigen Region seit Jahren eine feste musikalische Größe. So ist sie z.B. die Frontsängerin der Kultband "Groovin' Monkeys", etlichen anderen Formationen und ist auch als Sängerin bei Taufen, Hochzeiten und Trauerfeiern aktiv. Darüber hinaus wird sie noch in diesem Jahr die Hauptrolle in einem Musical übernehmen. An diesem Abend stehen auf ihrer Setliste englische Songs, aber auch deutschsprachige Lieder aus der 2000er Ära von Pink, Anouk, Lady Gaga, Rosenstolz, Luxuslärm und Sabrina Weckerlein. https://singen-mit-leidenschaft.de

Steffi Empel und Marko Burkart vorzustellen, würde eigentlich bedeuten, die berühmten Eulen nach Athen zu tragen. Beide sind in der hiesigen Szene so bekannt wie bunte Hunde und haben sich für diesen Abend zu einem spontanen Duo zusammengefunden. Steffi Empel Foto Pit SchneiderEmpel ist seit Mitte der 90er Jahre sehr erfolgreich musikalisch aktiv, ist eine herausragende Sängerin mit einer voluminösen Altstimme, die es versteht, jedem Song ihren persönlichen "St.Empel" aufzudrücken. Sie verfügt über einen ähnlich großen Stimmumfang wie ihre Kollegin, über eine immense Routine, weswegen sie auch schon seit vielen Jahren eine gefragte Sängerin in diversen Band- und Allstarprojekten ist. Marko Burkhart Foto August EberleBurkhart wiederum ist ohne Zweifel einer der besten Gitarristen in der Region, der nicht nur durch überragende handwerkliche Fähigkeiten überzeugt, stilistisch in mehreren Genres mühelos brilliert, sondern auch durch ein großes musikalisches Einfühlungsvermögen besticht. Wie seine Partnerin ist auch er in mehreren Bands aktiv u.a. mit Koryphäen wie Oliver Dums bei "BeaU2ful", mit Philipp Graf bei "B.I.R.D" und Manuel Bastian bei "Empty Faces", einer Pink Floyd-Cover Band. Und wie Empel ist auch er häufiger Gast beim alljährlichen X-Mas-Jam im "Z1"und beim Osterrock im (ehemaligen) "Quasimodo". Das Spontan-Duo wird Rock- und Pop-Klassiker vorwiegend aus den 60ern und 70ern präsentieren.

Jaap Zwaans Foto PrivatWas die Bekanntheit betrifft, ist der dritte Teilnehmer an diesem Abend das genaue Gegenteil. Jaap Zwaans, ein in Pirmasens lebender 18-jähriger Gymnasiast mit hollandischen Wurzeln, dürfte den Gästen in "Kuchems Brauhaus" nicht bekannt sein. Er singt zwar schon seit frühester Jugend, brachte sich das Klavier- und Gitarrespielen selbst bei und beweist alleine schon damit eine große Begabung. Er hat zwar bereits an diversen Musikwettbewerben teilgenommen und konnte einige Erfahrungen auf Hochzeiten und Familienfesten sammeln, ist aber ansonsten bisher musikalisch kaum in Erscheinung getreten. Der junge Mann, der wirklich über eine bereits jetzt schon recht ausgereifte Stimme verfügt, strebt ein Musikstudium an und sieht den Auftritt beim "Parksong" sozusagen als Sprungbrett für künftiges öffentliches Musizieren. Organisator Klaus Reiter wird ihn bei Klassikern wie "Let It Be" (Beatles), "Purple Rain" (Prince) oder Rocket Man (Elton John), aber auch aktuelleren Songs mit der Gitarre begleiten und ihn gesanglich unterstützen.

Wer einmal aktiv teilnehmen möchte, melde sich bitte unter den Tel. Nrn. 06331 803008 bzw. 0176 96356877 oder per E-Mail an klaus.reiter@parksong.de. Der nächste "Parksong" findet traditionell am letzten Donnerstag eines Monats, also am 25.04.2024, statt.

Foto (Andreas Neumann): Jessica Oldenburger-Weiss
Foto (Pit Schneider): Steffi Empel
Foto (August Eberle): Marko Burkhart
Foto (privat): Jaap Zwaans

   

Nächste Session:  

62 Tage bis zum:
31. Parksong Spezial (13.09.)

   

Newsletter  

   

Benutzer Login  

   
© Parksong

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.