Blues, Rock'n'Roll und Beatles zum Jahresabschluss

Der 145. Parksong u. a. mit Albert Koch und Philipp Graf

In erfreulicher Regelmäßigkeit darf davon ausgegangen werden, dass die Abschlussveranstaltung wieder die am besten besuchte Veranstaltung des Jahres sein wird. Drei unterschiedliche Formationen mit sehr unterschiedlichen Stilrichtungen werden für einen würdigen Jahresabschluss sorgen. Von Blues über Rock'n'Roll bis hin zu Beatles Covers reicht an diesem Abend die musikalische Menukarte. Gäste aus Zweibrücken und Kaiserslautern unterstützen die vorwiegend aus lokalen Musikern bestehenden Bands. Die 145. Auflage der beliebten Akustiksession am 28.12.2023 beginnt wie immer um 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Organisator Klaus Reiter hofft wieder auf großzügige Spendenbereitschaft, denn erneut wird der gesamte Jahreserlös an freiwilligen Spenden einem sozialen Zweck zugeführt.

Der etwas andere "Parksong"

Zur 144. Auflage lädt Klaus Reiter musikalische Freunde ein und widmet den Abend Fred G. Schütz.

Ein ganz besonderer wird der 144. Parksong sein. Normalerweise lädt Klaus Reiter, Gründer und Organisator der Akustiksession, immer drei verschiedene Formationen/Solisten ein oder nimmt auch manchmal selbst an seiner Veranstaltung teil. Dieses Mal lädt er nur all die musikalischen Mitstreiter/Innen ein, mit denen er aktuell zusammenarbeitet. Außerdem ist die Veranstaltung seinem langjährigen Freund, Weggefährten und Mitbegründer Fred G. Schütz gewidmet und findet wie immer in "Kuchems Brauhaus" bei freiem Eintritt statt. Die an diesem Abend gesammelten Spenden werden wieder einem sozialen Zweck zugeführt. Die Veranstaltung am 30.11.2023 beginnt um 19:30 Uhr. Um rechtzeitige Tischreservierung wird gebeten.

Abseits des gängigen Mainstream

Der 143. Parksong u. a. mit dem Saarbrücker Dirk Scherer

Wieder hochkarätig besetzt ist auch die 143. Ausgabe der Akustik-Session "Parksong". Mit dabei dieses Mal ein Singer/Songwriter aus Saarbrücken mit eigenem Songmaterial abseits des gängigen Mainstream. Außerdem ein noch eher unbekanntes Duo aus der Region und zwei absolute Ikonen der Pirmasenser Musikszene. Wie immer bei freiem Eintritt findet die Veranstaltung am 26.10.2023 in "Kuchems Brauhaus" statt. Beginn: 19:30 Uhr. Der Erlös aus dem Sammelhut wird traditionell am Jahresende einem sozialen Zweck zugute kommen. Um Tischreservierung wird gebeten.

Lauter überregionale Gäste beim "Parksong"

Bei der 142. Auflage haben drei Bands Premiere.

Die Sommerpause ist vorbei und die seit 2005 monatlich stattfindende Niederstromsession "Parksong" startet bereits in ihre 142. Auflage. Rekrutiert sich die Veranstaltung im Regelfall überwiegend aus lokalen Teilnehmern, so ist es Organisator Klaus Reiter dieses Mal gelungen, den Abend mit drei überregionalen Formationen zu besetzen. So haben sich für den 28.09.2023 musikalische Gäste aus Zweibrücken, Blieskastel und Neunkirchen angesagt. Wie immer ist Beginn um 19:30 Uhr in "Kuchems Brauhaus". Und auch dieses Mal werden die Einnahmen aus dem Sammelhut am Jahresende für einen sozialen Zweck gespendet. Da die Veranstaltung erfahrungsgemäß gut besucht wird, ist eine rechtzeitige Tischreservierung ratsam.

Letzter "Parksong" vor der Sommerpause

Die 141. Auflage mit einem Überraschungsduo

Auch bei der letzten Ausgabe vor der Sommerpause sorgt "Parksong" wieder für unerwartete Überraschungen. So teilen sich die Lokalheroen Jonas Vogel und Bastian Welker die Bühne mit dem Duo "Two Young" aus Zweibrücken und der Formation "The Oh' Jesses" aus dem Dahner Tal. Die Veranstaltung am 25.05.2023 - traditionell immer der letzte Donnerstag im Monat – findet wie immer bei freiem Eintritt in "Kuchems Brauhaus" statt. Am Jahresende werden die Gelder aus dem Sammelhut an eine soziale Einrichtung gespendet.

   

Nächste Session:  

62 Tage bis zum:
31. Parksong Spezial (13.09.)

   

Newsletter  

   

Benutzer Login  

   
© Parksong

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.