Ein echter Dauerbrenner

Die Niederstromsession "Parksong" feiert 5-jähriges Jubiläum. Dieses Mal mit Teilnehmern aus Pforzheim.

Was im Februar 2005 als Versuch begann, hat sich inzwischen zu einer festen Institution im Pirmasenser Kulturprogramm gemausert. Immer am letzten Montag eines Monats findet in der Pirmasenser Musikkneipe "ParkPlatz" eine Musikveranstaltung statt, auf der immer wechselnde Interpreten vorwiegend akustisch dominierte Musik spielen. Rekrutierte sich das 'Personal' ursprünglich vorwiegend aus der hiesigen Musikerszene, so kommen mittlerweile die Teilnehmer sogar aus der Vorderpfalz, dem Raum Kaiserslautern und Zweibrücken oder dem angrenzenden Saarland. Auch Nachahmer hat die Veranstaltung gefunden. Ähnliche Veranstaltungen laufen inzwischen in Zweibrücken und Landstuhl. Wie immer besteht Parksong aus vier Programmteilen:

Noch ne BandMit "Noch 'ne Band" stellt sich ein außergewöhnliches Trio vor. Vanessa Kagel (voc., bass) aus Pforzheim schreibt eigene Lieder. Im Bandinfo heißt es, "diese Kombination aus Tiefgang und Humor, aus intelligenten deutschen Texten und Energie aus Viruosität und Krawall sucht ihresgleichen." Sie wird von ihrem Bruder Marco (drums, backvocals) und dem außergewöhnlichen Manuel Bastian (Gitarre, backvocals) aus dem hiesigen Petersbächel unterstützt, der die Lieder auch arrangiert. Das Potential des Trios blieb auch Produzentenlegende Frank Bornemann (Eloy, Guano Apes, Revolverheld, HIM) nicht verborgen, der mit ihnen im Oktober vergangenen Jahres ihre erste CD "Lampenfieber" aufnahm. Die individuelle Klasse der drei Musiker zeigt sich daran, dass im Studio alle Instrumente selbst eingespielt wurden. Wer mehr über die Band erfahren will, die auch bereits im Vorprogramm von NENA zu sehen war, schaut einfach auf ihrer Webseite (nochneband.de) nach.

Der Gitarrist Bastian Schwinghammer, der schon bei mehreren Park Sessions dabei war, hat dieses Mal den Sänger und Gitarristen Jan Uhl (7 From Heaven, Tonic) an seiner Seite. Das Duo nennt sich "Gin & Tonic". Beide haben sich auf ein eher ausgefallenes Set geeinigt und werden Songs von Dispatch ("The General"), Matchbox 20 ("Rest Stop") oder Sister Hazel ("All for you") u. a. spielen.

Fred Schütz (Gitarre, Gesang und Dylan-Harp), Mike Carter (Gitarre und Gesang), Marc Kambach (Perkussion und Gesang), Philip Freyer (Geige) und Max Paul (Piano) wollen mit einer Best-of-Zusammenstellung den fünften Geburtstag von "Parksong" feiern. Schließlich besteht das Quintett sozusagen aus drei Bands, den "Storytellers" von Schütz, Kambach und Carter, den "Men Without Horses" von Schütz und Paul und den "Parksong"-Kollaboration , die nur mit dem "Blues-Himmel"-Geiger Philip Freyer komplett ist. Welche Songs aufs Tapet kommen, entscheidet die Band erst auf der Bühne, klar ist, dass es aus dem Songvorrat von Dylan, Cash, Waits, Hank Williams und musikalisch Geistesverwandten kommen wird.

Dass Klaus Reiter (Gesang, akustische Gitarre), der die Veranstaltung auch zusammen mit Schütz regelmäßig durchführt, auch einen musikalischen Bruder (Manfred) hat, ist zwar einigen Pirmasenser Musikern bekannt. Beim Parksong war er bislang nur einmal auf der Bühne zu sehen. Zur Jubiläumsveranstaltung betritt das Brüderpaar, das auch als "Reiter Brothers" unterwegs ist, zum ersten Mal gemeinsam die Bühne der Niederstromsession. Mit Sicherheit wird der eine oder andere Beatles Song ("Here comes the sun", "Blackbird", "Norwegian Wood"), der Ralph McTell Klassiker "Streets of London" oder der Titelsong der gleichnamigen CDdes ehemaligen Dire Straits Chefs Mark Knopfler "Sailing to Philadelphia", das er im Duett mit James Taylor singt, zu hören sein.

Am 22.02. beginnt die Veranstaltung wie immer pünktlich um 21:00 Uhr und endet um 24:00 Uhr. Auch der Eintritt ist wie immer frei. Interessenten für kommende Parksong Abende melden sich bitte unter Tel. 06331 803008 oder 0176 96356877 oder E-Mail klaus.reiter@lowweb.net

Auf dem Pressefoto zu sehen sind übrigens die Mitglieder von "Noch ne Band" Marco Kagel, Vanessa Kagel und Manuel Bastian (v.l.n.r.)

   

Nächste Session:  

54 Tage bis zum:
31. Parksong Spezial (13.09.)

   

Newsletter  

   

Benutzer Login  

   
© Parksong

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.