Erfolgreicher Jahresabschluss

Die 136. Auflage von "Parksong" u. a. mit "Father & Son"

Nach ihrem Neustart im September diesen Jahres darf die Niederstromsession "Parksong" einen erfolgreichen Jahresabschluss feiern. Auch am 29.12.2022 sorgen wieder drei verschiedene Formationen für gute Unterhaltung. Dieses Mal dabei sind die beiden Duos "Father & Son" und "2 Of Us" aus der Region und "Red Meets Blue" aus dem Zweibrücker Raum. Die Veranstaltung beginnt wie immer um 19:30 Uhr. Der Erlös der Hutsammlung geht wieder an eine caritative Einrichtung. Eine Platzreservierung ist ratsam, weil gerade die letzte Veranstaltung im Jahr erfahrungsgemäß überaus gut besucht sein wird.

Father and SonWas liegt näher, wenn Vater und Sohn schon seit Jahrzehnten erfolgreich, aber getrennt musizieren, sich als Duo zu präsentieren? Zwar spielen beide schon seit Jahren gemeinsam in der Formation "Downwind", aber seit 2015 sind Gerd und Mark Schlick auf die mehr als naheliegende Idee gekommen, ganz im Sinne des Cat Stevens Klassikers, "Father & Son", gewissermaßen als Familienunternehmen, ein Duo zu gründen. Inzwischen sind mehrere Jahre vergangen und die Schlick-Männer sind nicht nur regional erfolgreich, sondern auch überregional im Saarland und Baden-Württemberg unterwegs. Nicht ohne Augenzwinkern berichtet Mark Schlick, dass alle Songs "garantiert älter als das Internet" seien. So finden sich auf der Setliste u. a. Titel von den Shadows, Gerry Rafferty, Bruce Springsteen, Creedence Clearwater Revival, Mark Knopfler, also vorwiegend Musik der 60er, 70er und 80er Jahre.

Aus verschiedenen Formationen der letzten Jahre entstanden im Frühjahr 2022 "Red Meets Blue", eine Formation aus dem Raum Zweibrücken. Ihr Ziel ist es, den Blues auch mal moderner interpretiert einem Publikum zu präsentieren. Unter dem Slogan "Shadows of Blues" bedienen sie die Facetten aus Power Blues bis Acoustic Blues mit eigenem Sound und Stil, gerne auch mal übergreifend in Jazz Rock oder Funkyvarianten. In der aktuellen Besetzung um Frontfrau Georgia Böhmer mit Chris Berni an der Gitarre, Bernhard Schneider am Bass und Stefan Dausend am Schlagzeug sind Musiker mit langjähriger Erfahrung am Werk.

Selina Sophie VierlingUnter dem Namen "2 Of Us", mit dem er öfter im Duo mit wechselnden Musiker/Innen auftritt, beteiligt sich Klaus Reiter, der Organisator von "Parksong", auch öfters selbst an seiner Veranstaltung. Zum ersten Mal übernimmt seine junge Kollegin Selina Sophie Vierling den Hauptgesangspart. Vierling verfügt trotz ihres Alters schon über mehrjährige Bühnenerfahrung. Sie verfügt über eine ausdrucksstarke Stimme und sammelte erste Erfahrungen bei der Tanz- und Showband "The Twins". Inzwischen ist sie eine gefragte Sängerin, wird gerne bei Sessions angefragt, ist Mitglied bei "Jan-Luca Ernst & Band" und "Luke", eine saarländische Formation, die jüngst als Vorgruppe von "Pur" und "Michael Schulte" agieren durfte. Auf der Setliste stehen an diesem Abend u. a. Songs von Cher ("Believe"), Gnarls Barkley ("Crazy"), Train ("Drops Of Jupiter") und The Rembrandts ("Just The Way It Is, Baby").

Wer einmal aktiv teilnehmen möchte, melde sich bitte unter den Tel. Nrn. 06331 803008 bzw. 0176 96356877 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Der nächste "Parksong" findet traditionell am letzten Donnerstag eines Monats, also am 26.01.2023 statt. (kr)

Foto (Peter Stein): Father & Son
Foto (Florian Schmitt): Selina Sophie Vierling

   

Nächste Session:  

14 Tage, 14 Stunden, 27 Minuten, 25 Sekunden bis zum:
138. Parksong (23.02.)

   

Newsletter  

   

Benutzer Login  

   
© Parksong

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.