Wieder große musikalische Vielfalt

Der 139. "Parksong" mit Sarah Fremgen, "Undercover Unplugged" und "Nowhere Men"

Auch die 139. Auflage der beliebten Akustiksession ist mit drei Formationen wieder hochkarätig besetzt. Musiker/Innen sowohl aus der Region, aber auch aus dem Saarland bieten erneut Musik aus unterschiedlichen Sparten. Auf Musik der Beatles, auf Hits der 80er Jahre, aber auch recht aktuelle Titel werden am 30.03.2023 in "Kuchems Brauhaus" zu hören sein. Wie immer beginnt die Veranstaltung um 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der Erlös aus dem Sammelhut geht am Jahresende wieder an eine soziale Einrichtung.

Undercover unplugged Foto Susanne Hinz"Undercover unplugged" sozusagen der kleine Ableger der bekannten Rock- und Soulband "UnderCover", die bereits seit 2002 im gesamten süwestdeutschen Raum erfolgreich unterwegs und ein Garant für hochwertige Covermusik ist, eine Formation, die Ihr Publikum mitnimmt, regelmäßig für gute Stimmung und volle Häuser sorgt. Aus einer Laune heraus haben sich allerdings vor fast 10 Jahren der Leadsänger und Gitarrist Martin Zahnhausen und der Gitarrist Günther Gabriel, der ebenfalls über eine ausdrucksstarke Stimme verfügt, zu einem Duo zusammengefunden. Beide Musiker haben ein Programm erstellt, das sich in erster Linie aus legendären Oldies und den großen Rocksongs der 80iger Jahre speist. Kein Wunder also, dass sich auf der Setliste Songs wie "Help" (Beatles) und "Wish You Were Here" (Pink Floyd), aber auch "Urgent" (Foreigner) und "I Want To Break Free" (Queen) finden.

Nowhere MenChris Clemens, Sänger und Gitarrist aus Homburg, war bereits 2017 Gast auf einer "Parksong"-Session, damals allerdings als Solist. Dieses Mal hat er seinen Sohn Julian (Gitarre, Gesang) und dessen Kumpel Johannes Metzinger (Gitarre, Ukulele, Gesang) als musikalische Begleiter an seiner Seite. Sie widmen sich an diesem Abend ausschließlich den Songs der Fab Four, also keinen geringeren als den Beatles. "Nowhere Men", wie sich das Trio in Anlehnung an einen bekannten Beatles-Hit nennt, legen Wert auf eigenständige Arrangements und werden die ausgewählten Songs in einer chronlogischen Reihenfolge präsentieren, um die musikalische Entwicklung der Beatles aufzuzeigen. Nicht nur Klassiker wie etwa "Michelle" oder "Eleanor Rigby", sondern auch weniger bekannte Stücke ("If I Fell", "I'll Follow The Sun") oder sogar Stücke aus der Vor-Beatles-Ära, als sie sich noch "Quarrymen" nannten, werden zu hören sein.

Sarah FremgenDie noch recht junge, aber musikalisch schon über reichlich Erfahrung verfügende Sängerin Sarah Fremgen aus Petersberg ist ebenfalls nicht zum ersten Mal mit dabei. Bereits 2017 bei "DiSi4" und 2018 bei "Rough Mix" konnte sie ihr Können eindrucksvoll demonstrieren. Ihre klare und kräftige Stimme ist inzwischen durch ihr Studium für Jazzgesang noch ausgereifter geworden und mit diversen anderen Stilrichtungen bestens vertraut. Darüber hinaus ist sie mittlerweile Gesangslehrerin an der Musikschule Saar Aktuell und Sängerin der Big Band am Konvervatorium der Stadt Luxemburg. Ihr musikalischer Begleiter und Duo-Partner an diesem Abend ist "Parksong"- Organisator Klaus Reiter. Gemeinsam werden die beiden Songs von Eva Cassidy ("Autumn Leaves"), Britney Spears ("Toxic") oder Amy Winehouse ("Valerie"), aber auch Duette von Lee Hazlewood und Nancy Sinatra ("Something Stupid") oder Lady Gaga & Bradley Cooper ("Shallow") präsentieren.

Wer einmal aktiv teilnehmen möchte, melde sich bitte unter den Tel. Nrn. 06331 803008 bzw. 0176 96356877 oder per E-Mail an klaus.reiter@parksong.de. Der 140. "Parksong" findet am 27.04.2023 statt.

Foto (Susanne Hinz): Undercover Unplugged (Martin Zahnhausen (li.), Günther Gabriel
Foto (Julian Clemens): Nowhere Men (Johannes Metzinger, Julian Clemens, Chris Clemens; v. l. n. r.)
Foto (Florian Schmitt): Sarah Fremgen

   

Nächste Session:  

8 Tage bis zum:
150. Parksong (30.05.)

   

Newsletter  

   

Benutzer Login  

   
© Parksong

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.