Mehrsprachiges beim "Parksong Spezial"

Die 26. Auflage im "Mittendrin"

Der kleine, aber feine Ableger von "Parksong" fand ja zum ersten Mal 2014 im ehemaligen Kulturcafé "Pünktchen & Anton" statt. Da diese Spielstätte leider ihre Pforten schließen musste, ist Organisator Klaus Reiter 2019 ins Begegnungszentrum "Mittendrin" umgezogen. Hier findet auch weiterhin die Veranstaltung vierteljährlich in konzertantem Rahmen statt. Wie immer spielen die Akteure vorwiegend akustisch dominierte Musik. Dieses Mal dabei "Pléiade" aus Frankreich und "Besaits" aus Homburg, beides sehr hörenswerte Trios. Die Veranstaltung am 07. Juli 2023 beginnt wie immer um 20:00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Musiker freuen sich natürlich über einen freiwilligen Obulus.

PleiadeThomas Göller ist der Kopf der französisch-deutschen Formation "Pléiade". Bereits im März 2020 war ein Abend mit dem Trio geplant, der dann aber wegen der Corona-Pandemie ausfallen musste. Der Sänger und Gitarrist Thomas Göller ist ein Pirmasenser Musiker, der allerdings schon seit 1999 in der Normandie lebt. Göller ist bereits seit seinem 21. Lebensjahr Profimusiker, war schon in den 80er und 90er Jahren im gesamten deutschsprachigen Raum, aber auch im Ausland mit der Gruppe "Top Formation" unterwegs. Bekannte Musiker aus der Region wie Ralf Bender, Dieter Geisinger, Jürgen Zapp und Donovan Aston waren u. a. seine Weggefährten. Göller und Geisinger waren darüber hinaus auch mit dem Duo "Face To Face" recht erfolgreich. Zusammen mit seiner Frau Manuela (Gesang) und dem Akkordeonisten Pierre Boyer aus der Normandie ist Göller schon seit vielen Jahren hauptsächlich in Frankreich unterwegs, macht aber immer mal wieder einen Abstecher in deutsche Gefilde. An diesem Abend spielt die Formation in erster Linie eigene Stücke aus Göllers Feder, die z. B. die Schönheit der Natur seiner pfälzischen Heimat beschreiben. Im Repertoire finden sich sowohl deutsch-, als auch französischsprachige Lieder, aber auch reine Instrumentalstücke. https://youtube.com/channel/UCwaE5zQ1CqaBJbRnY4Op6pg

BesaitsDen zweiten Teil des Abends bestreitet das Akustik-Trio "Besaits", das bereits seit 9 Jahren existiert und schon zum 2. Mal an Parksong Spezial teilnimmt, aber auch schon bei der Mutterveranstaltung "Parksong" in Kuchems Brauhaus gastierte. Die Gruppe aus dem saarländischen Homburg ist besetzt mit Beate Bosle (Gesang), Stefan Buhl (Gesang, Gitarre) und Hans-Josef Daubaris (Gesang, Gitarre), die zusammen über 80 Jahre Bühnenerfahrung aufweisen können. Auf ihrer Setliste stehen Rock- und Pop-Klassiker von den Beatles, Queen und den Eurythmics, aber auch Deutschsprachiges von BAP, Heinz-Rudolf Kunze und Herbert Grönemeyer. Die Songs werden allerdings nicht einfach kopiert, sondern stets auf eigenwillige Art interpretiert. Das spezielle Zusammenspiel von Konzert- und Westerngitarre gepaart mit mehrstimmigem Gesang verspricht ein besonderes Hörerlebnis. http://besaits.de

Wer einmal aktiv teilnehmen möchte, melde sich bitte unter den Tel. Nrn. 06331 803008 bzw. 0176 96356877 oder per E-Mail an klaus.reiter@parksong.de. Der nächste "Parksong Spezial" findet am 22.09.2023 statt.

Foto Pléiade (privat): Pierre Boyer, Manuela und Thomas Göller (v.l.n.r.)
Foto Besaits (privat): Hans-Josef Daubaris, Beate Bosle, Stefan Buhl (v.l.n.r.)

   

Nächste Session:  

8 Tage bis zum:
150. Parksong (30.05.)

   

Newsletter  

   

Benutzer Login  

   
© Parksong

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.